Alertswiss Navigation

Aktuelle Blogbeiträge

15 Februar 2017

Was macht eigentlich die Abteilung Bevölkerungsschutz des Amts für Bevölkerungsschutz, Sport und Militär (BSM) des Kantons Bern?

In einem Satz: Was ist die Hauptaufgabe der Abteilung Bevölkerungsschutz des Amts für Bevölkerungsschutz, Sport und Militär (BSM) Kanton Bern?

Unsere Hauptaufgabe ist, wie sich unschwer in der Bezeichnung der Abteilung ablesen lässt, die Koordination des Schutzes der Bevölkerung und ihrer Lebensgrundlagen bei Katastrophen und in Notlagen, wobei sich die Erarbeitung von vorsorglichen Planungen für die Ereignisbewältigung auf Stufe Kanton, die Unterstützung der Gemeinden bei ihren eigenen bevölkerungsschutzrelevanten Aufgaben oder die Schulung von Führungsorganen als konkrete Beispiele dafür nennen lassen.

Mehr
10 Februar 2017

BABS on air – Ein Lernendenprojekt

BABS on air ist ein Projekt der kaufmännischen Lernenden des Bundesamts für Bevölkerungsschutz BABS. Angefangen hat es damit, dass wir das Amt vorstellen wollten –  es endete aber bald in viel mehr. Bei einer Umfrage, die wir durchgeführt haben, bemerkten wir, dass bei der Bevölkerung einige Wissenslücken zu den Themen, mit denen wir uns im BABS befassen, vorhanden sind. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, die Bevölkerung mit einem Radiobeitrag aufzuklären. Dies passend zum Sirenentest 2017.

Mehr
08 Februar 2017

Der Sirenentest: Routine oder Challenge?

Ob der Sirenentest bloss Routine ist oder jedes Mal eine Challenge darstellt – die Frage ist sicher legitim. Was wollen die Kantone und der Bund überhaupt mit dem jährlichen Sirenentest prüfen? Es geht hauptsächlich darum,...

Mehr
24 Januar 2017

Gefahren kennen: Kältewelle

Welche Gefährdungen gibt es für die Schweizer Bevölkerung? Wie könnte ein grosses Schadenereignis in der Schweiz konkret ablaufen? Welche Auswirkungen hätte dies auf Mensch, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft in der Schweiz? Und was können Sie selber tun, um sich besser zu schützen?

Mehr
04 Januar 2017

Rückblick Thementag «SRF Blackout»

Am 2. Januar 2017 drehte sich beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF alles um das Thema Blackout: Im Zentrum von «SRF Blackout» stand ein fiktionaler Dokumentarfilm. Im Szenario fällt in ganz Europa für mehrere Tage der Strom aus. Was geschähe in der Schweiz, wenn der Strom für mehrere Tage komplett ausfallen würde? Wie abhängig sind wir vom Strom und wie können wir uns auf einen solchen Fall vorbereiten? Zu diesen und weiteren Fragen diskutierten Experten live aus dem SRF-Fernseh-Studio. Im Blackout-Chat oder per Telefon konnten die Zuschauer zudem ihre Fragen an die Experten des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz stellen.

Mehr