Alertswiss Navigation

10 Juli 2018

Bevölkerungsschutz im Juni

Wir haben die wichtigsten Online-Beiträge im Bereich Katastrophen, Bevölkerungsschutz und Vorsorge zusammengetragen:

Gewitter und Hochwassergefahr

Der Anfang des Monats Juni war geprägt durch heftige Gewitter, die vielerorts zu Hochwasser führten.

Übungen

Verschiedene Übungen wurden im Bereich Bevölkerungsschutz im Juni durchgeführt.

Lawinenschäden

Im Lötschental wurde mit der Räumung von Lawinenschäden begonnen.

Jubiläumsfest Sanität Zürich

Die Sanität Zürich feierte im Juni das 125-jährige Bestehen.

14. Europäischer Katastrophenschutzkongress

Der 14. Europäische Katastrophenschutzkongress fand am 26. und 27. Juni 2018 in Berlin statt. Dieser Kongress ist eine der führenden Veranstaltungen im Bereich des Katastrophenschutzes und begrüsst jährlich bis zu 600 Teilnehmer aus dem In- und Ausland.

Beschaffung von Robotern und Drohnen

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS erhält Roboter und Drohnen, die bei einem atomaren Ernstfall zum Einsatz kommen sollen. Dazu äusserte sich Direktor Benno Bühlmann in einem Interview gegenüber SRF.

Labor Spiez

Das Labor Spiez veröffentlichte im Juni seinen Jahresbericht.

Ein Besuch des Bundesrats Ignazio Cassis sowie dem Direktorium des EDA wurde im Labor Spiez durchgeführt.

International

Vulkanausbruch in Guatemala

Der Ausbruch des Volcán de Fuego Anfang Juni hat Dutzende Menschen das Leben gekostet.

Erdbeben in Japan

In der japanischen Millionenstadt Osaka bebte am Morgen des 18. Juni die Erde.

Ebola

Mit neuem Impfstoff wurde im Juni weiter gegen den Ebola-Ausbruch in Kongo-Kinshasa angekämpft.

 

Schlagwörter:

Beitrag teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *