Bevölkerungsschutz

07 Dezember 2018

Bevölkerungsschutz im November

Im November galt es Herausforderungen zu meistern wie das Unwetter in Italien. Es gab jedoch für den Bevölkerungsschutz auch einige erfreuende Momente: Die Alertswiss-App ge-winnt an den ‚Best of Swiss Apps Awards 2018‘ Silber und der Bundesrat verabschiedete En-de November die Botschaft zur Totalrevision des Bevölkerungs- und Zivilschutzgesetzes (BZG).

23 Oktober 2018

Bevölkerungsschutzkonferenz 2018 in Zürich

Die Bevölkerungsschutzkonferenz fand dieses Jahr am 23. und 24. Oktober in Zürich statt. Hochrangige Führungskräfte und Fachleute tauschten Wissen und Erfahrungen aus zum Schwerpunktthema «Naturgefahren – Herausforderungen für den Bevölkerungsschutz in der Schweiz». Die Konferenz wurde vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) gemeinsam mit dem Gastgeberkanton Zürich veranstaltet.

18 Oktober 2018

Alarmierung und Information neu via Alertswiss

Mit der Weiterentwicklung von Alertswiss eröffnen Bund und Kantone neue Wege zur Alarmierung und Information der Bevölkerung. Ab sofort alarmieren und informieren die Behörden die Bevölkerung bei Gefahr auch via Alertswiss. Die neue Alertswiss-App und Alertswiss-Website ergänzen die Alarmierung mit zeitgemässen Kanälen.

18 Oktober 2018

Teamwork für die Sicherheit der Bevölkerung

Um ein umfassendes Alarmierungssystem zu schaffen, haben zahlreiche Akteure eng vernetzt zusammengearbeitet – und arbeiten teilweise weiterhin zusammen. Über alle Stufen des Projekts war und ist Teamwork absolut entscheidend. Wir lassen einige Akteure, die zum Gelingen des komplexen Unterfangens beigetragen haben, zu Wort kommen.

18 Oktober 2018

«Alertswiss ist ein Paradebeispiel für die konstruktive Zusammenarbeit zwischen Bund und Kantonen.»

Wir haben das Privileg, in einem relativ sicheren Land zu leben. Dafür sollten wir dankbar sein – wir müssen aber auch etwas dafür tun: Sicherheit ist niemals auf Dauer garantiert. Um sie zu gewährleisten, müssen wir unsere Sicherheitsinstrumente laufend weiterentwickeln. Dies gilt für die Armee wie für den Bevölkerungsschutz: Industrielle Grossunfälle, Naturkatastrophen wie ein Erdbeben oder Notlagen wie eine Pandemie können jederzeit eintreten.