Aktuelle Blogbeiträge

03 Februar 2015

Von ratternden Pressluftbohrern und heulenden Schafen

Wenn am ersten Mittwoch im Februar am frühen Nachmittag in der Schweiz die Sirenen heulen, besteht kein Grund zur Sorge.
Es handelt sich um den jährlichen landesweiten Sirenentest.
Die Alarmierung ist ein wichtiger Pfeiler im Schweizer Bevölkerungsschutz, denn durch rasches Handeln kann sich die betroffene Bevölkerung im Katastrophenfall selber schützen. Damit der Sirenentest nicht unnötig Ängste auslöst, muss die vorgängige Information darüber möglichst umfassend verbreitet werden. Zu diesem Zweck stellt das Bundesamts für Bevölkerungsschutz BABS den Radio- und Fernsehstationen attraktive Info-Spots zur Verfügung.