Alertswiss Navigation

Aktuelle Blogbeiträge

Tique sur fond vert
02 Juni 2017

Zeckengefahr auch in städtischen Gebieten

Vor Zecken ist man auch in städtischen Gebieten nicht sicher. Dies zeigt eine aktuelle Studie des Nationalen Referenzzentrum für zeckenübertragene Krankheiten NRZK im Labor Spiez. 2016 wurden dazu in städtischen Gebieten Zecken der Art Ixodes ricinus, die in der Schweiz am häufigsten vorkommende Zeckenart, gesammelt. Daraufhin untersuchten die Forscher die gesammelten Zecken im Labor auf das Vorhandensein verschiedener Krankheitserreger. Etwa ein Drittel der Zecken war Träger von mindestens einem potenziellen Krankheitserreger.

Mehr
30 Mai 2017

Engere Verbindung zwischen Katastrophenvorsorge, Klimawandel und Entwicklungszusammenarbeit

Katastrophenereignisse und Klimarisiken setzen hart erkämpfte Entwicklungsfortschritte aufs Spiel. Diese und andere Herausforderungen standen im Zentrum der fünften Global Platform for Disaster Risk Reduction, die vom 22. bis 26. Mai 2017 in der mexikanischen Stadt Cancún stattgefunden hat. Die Schweiz plädierte an der Konferenz für eine stärkere Zusammenarbeit in den Bereichen Katastrophenvorsorge, Klimawandel und Entwicklungszusammenarbeit.

Mehr
das Eidgenössische Ausbildungszentrum EAZS in Schwarzenburg aus der Vogelperspektive.
24 Mai 2017

Neueröffnung Eidgenössisches Ausbildungszentrum Schwarzenburg

Nach umfassenden Sanierungs- und Umbauarbeiten wird das Eidgenössische Ausbildungszentrum Schwarzenburg EAZS am kommenden Montag mit einer Feier wiedereröffnet. Die Kosten für den Umbau getragen ca. 9.2 Mio. Franken. Neu ist der ganz Bereich Ausbildung des Bundesamts für Bevölkerungsschutz BABS mit rund 80 Mitarbeitenden in Schwarzenburg angesiedelt.

Mehr
23 Mai 2017

Der Zivilschutz im Wandel der Zeit

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums hat die Zivilschutzorganisation NIDAU plus vergangenen Samstag, 20. Mai, ihre Tore für die gesamte Bevölkerung geöffnet. Die rund 300 Besucherinnen und Besucher erhielten einen Einblick in die verschiedenen Fachbereiche, im Zentrum stand eine Führung durch die Zivilschutzanlage in Port. Das Thema: «Der Zivilschutz im Wandel der Zeit».

Mehr
Zwei Zivilschützer mit zwei Betagten an der LUGA.
11 Mai 2017

Betagte erleben mit der ZSO EMME die LUGA

Das vierte Jahr in Folge führte die Zivilschutzorganisation EMME einen LUGA-Besuch für Betagte durch. Über sechs Tage verteilt konnten dabei rund 200 Betagte aus zehn verschiedenen Alters- und Pflegezentren der Region einen Ausflug an die Zentralschweizer Frühlingsmesse erleben. Die Betreuung der Betagten wurde dabei auch gleich als praktische Einsatzübung für den möglichen Ernstfall genutzt.

Mehr
19 April 2017

Gefahren kennen: Cyber-Angriff

Welche Gefährdungen gibt es für die Schweizer Bevölkerung? Wie könnte ein grosses Schadenereignis in der Schweiz konkret ablaufen? Welche Auswirkungen hätte dies auf Mensch, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft in der Schweiz? Und was können Sie selber tun, um sich besser zu schützen?

Mehr
24 März 2017

Cyber-Risiken und Bevölkerungsschutz

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Bevölkerungsschutz“ beleuchtet unterschiedliche Aspekte rund um das Thema Cyber-Risiken. Neben den Chancen und Risiken des technologischen Fortschritts geht es auch um den Schutz vor Cyber-Verbrechen und den Schutz vor Cyber-Angriffen auf kritische Infrastrukturen. Im Interview spricht Nicoletta della Valle, Direktorin fedpol, über Cybercrime, Terrorismus und ihren Traumjob. 

Mehr
09 März 2017

24-Stunden-Twittermarathon der Stadtzürcher Blaulicht-Organisationen #SID24

Schutz & Rettung Zürich und die Stadtpolizei Zürich hatten am 20. und 21. Januar 2017 einiges zu zwitschern: Morgens pünktlich um sieben Uhr begann der 24 Stunden-Twitter-Marathon #SID24 für die beiden Blaulichtorganisationen des Sicherheitsdepartements (SID) Zürich. Während 24 Stunden twitterten sie nämlich gemeinsam unter dem Hashtag #SID24 über ihre Einsätze und gaben spannende Einblicke in die Arbeiten der Stadtzürcher Blaulichtorganisationen.

Mehr