Bevölkerungsschutz

04 November 2019

Das BABS am International Public Safety Wireless Leaders Forum

Vom 26. bis 31. August 2019 haben Vertreter des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz (BABS) am International Public Safety Wireless Leaders Forum in Boulder, USA, teilgenommen. Organisiert wurde der Anlass von der First Responder Network Authority der Vereinigten Staaten. Anwesend waren Vertreter aus Nordamerika, Europa, Ozeanien und Japan. Dabei ging es um den Erfahrungsaustausch zum Thema Mobile breitbandige Sicherheitskommunikation für Behörden und Organisationen für Rettung und Sicherheit.

01 November 2019

Die Anlaufstelle im Ereignisfall

Auch wenn wir uns in der Schweiz sicher fühlen: Ereignisse, die unseren Alltag auf den Kopf stellen, sind jederzeit möglich. Indem wir uns auf solche Ereignisse vorbereiten, können wir die Auswirkungen und Belastungen reduzieren. Zu diesem Zweck führen einzelne Kantone Notfalltreffpunkte ein. Mit einem Medienanlass am 31. Oktober 2019 hat der Kanton Solothurn als Leitkanton den neuen Service für die Bevölkerung im Ereignisfall lanciert. Andere Kantone wollen das Konzept übernehmen.

18 Juli 2019

Klimawandel und Bevölkerungsschutz

Der Klimawandel hat zur Folge, dass Wetterextreme zunehmen, und zwar sowohl hinsichtlich Häufigkeit als auch Intensität. Bereits heute lässt sich in vielen Gebieten eine Zunahme von Starkniederschlägen feststellen. Dies wird sich auf das Schadenausmass auswirken. Auch die Häufigkeit und der Umfang der erforderlichen Interventionen von Einsatzkräften des Bevölkerungsschutzes werden zunehmen.